Cassina LC4 Liege

Cassina LC4 Liege Fell | schwarz
Länge 160 cm, Tiefe 56,4 cm
3.945 
zzgl. MwSt. und Versandkosten
Fell, schwarz
Bestellnr. 108342
Sofort lieferbar
Anzahl
Hohe Kunden­zufriedenheit
Das Trusted-Shops-Zertifikat bescheinigt uns zuverlässige Lieferungen, einwandfreie Ware und sorgfältigen Kundenservice.
Einfache Rückgabe
Bei Nichtgefallen oder dem Wunsch nach Umtausch holen wir die Ware einfach und schnellstmöglich wieder ab!
20 Jahre Erfahrung
In zwei Jahrzehnten haben wir uns mit einem wohlsortierten Angebot und zuverlässigem Service rund um Designermöbel einen hervorragenden Ruf erarbeitet!

Produktdetails Cassina LC4 Liege

Die LC4 ist in ihrer eigenen Umlaufbahn unterwegs. Kaum ein anderes Sitz- oder Liegemöbel der Designwelt kann die formale, funktionale und qualitative Flughöhe dieses modernen Möbelarchetyps halten. Le Corbusier, der zusammen mit Pierre Jeanneret und Charlotte Perriand diese Liege entworfen hat und dessen Initialen sich im Namen des Möbels wiederfinden, forschte jahrelang, bis er die endgültige Form der LC4 gefunden hat. Was lange währt, wird schließlich gut. Die LC4 ist ein in jeder Hinsicht bedingungslos exzellent konzipiertes Möbelstück, das nicht nur 1928, sondern auch heute noch seiner Zeit unermesslich voraus ist. Die Verbindung des kubischen Unter- mit dem ovalen Obergestell ist ebenso ästhetisch erhaben wie ergonomisch vollendet und physikalisch genial. Die Liegefläche gleitet kontinuierlich über das Untergestell, weshalb der Neigungswinkel stufenlos elegant angepasst werden kann. Der radikale Minimalismus – kein Detail zu viel – und der unvergleichliche Komfort – sowohl im Sitzen, als auch im Liegen – machen aus der LC4 eine unumstrittene Ikone der Möbelmoderne.

LC4 – Qualität kommt von Cassina

Große Worte über Le Corbusier zu verlieren hieße, Eulen nach Athen zu tragen. Wie kaum eine andere Person hat Le Corbusier nicht nur das Feld des Designs, sondern auch das der Architektur, Bildhauerei, Malerei und Stadtplanung bestellt. Als Charles-Édouard Jeanneret-Gris zur Welt gekommen, ist Le Corbusier zu einem nicht unumstrittenen, aber doch nachhaltig schöpferischen Superstar aufgestiegen. Seine LC4 ist eine Abstraktion der Chaiselongue („langer Stuhl“), ein im Frankreich des 19. Jahrhunderts erdachtes Möbel, das Sitz- und Liegemöglichkeiten von höchster Bequemlichkeit kombiniert. Gefertigt wird die LC4 – wie auch viele andere Entwürfe Le Corbusiers – von der italienischen Traditionsmanufaktur Cassina, die schon gegründet wurde (1927), bevor es die LC4 überhaupt gab. Designklassiker und hochqualitative Möbel sind – man kann es gar nicht anders sagen – das täglich Brot von Cassina, und was bei Cassina das Werk verlässt, ist in Form, Funktion und Verarbeitungsqualität über jeden Zweifel erhaben.

Ausführung:
Rahmen: Stahl, verchromt
Untergestell: Stahl, schwarz matt lackiert
Auflage: Fell, schwarz oder Leder, graphit

Design: Le Corbusier, Pierre Jeanneret, Charlotte Perriand, 1928

MAßE Länge 160 cm, Tiefe 56,4 cm
Bestellnr.108342
KategorieSofas
DesignerLe Corbusier
HerstellerCassina