Pedrali – die Quintessenz italienischen Designs

Moderne Materialien, vielfältige Funktionalitäten und eine typisch italienische Formensprache – Leuchten, Möbel und Accessoires von Pedrali stehen wie nur wenige andere für die Klasse südalpenländischer Möbelschöpfung. An einem Pedrali-Möbel lasst sich die Quintessenz italienischen Designs studieren: Eleganz, Experimentierfreude, Minimalismus und gewisse Grandezza. Pedrali wurde 1963, sozusagen in der Gründerzeit italienischen Designs, ins Leben gerufen und besteht bis heute als gesundes und wachstumsfreudiges Design-Haus, das zwei Herstellungsstätten in Italien betreibt und damit Wert auf eine heimische Produktion legt. Pedrali stellt dortselbst begehrte Designmöbel aus vielen verschiedenen Materialien wie Kunststoff, Metall, Holz oder Polstermaterialien her.

Pedrali ist weltweit beliebt und begehrt

Indem das Unternehmen langlebige Produkte fabriziert, realisiert Pedrali seinen Nachhaltigkeitsanspruch. Der Rohstoffverbrauch wird beständig kontrolliert und reduziert; die Ressourcen rationalisiert. Dieser Respekt für die Umwelt hat der Firma wichtige Zertifizierungen eingebracht. Mit fortschrittlichen Maschinen, erlesenen Rohstoffen und hoher Aufmerksamkeit für den Produktionsprozess hat sich Pedrali zu eine, der bedeutendsten Vertreter italienischen Designs entwickelt. In Zusammenarbeit mit zahlreichen und vor allem namhaften Designern hat Pedrali viele Klassiker geschaffen, von denen nicht wenige mit dem Compasso d'Oro – dem bedeutendsten Designpreis Italiens – ausgezeichnet wurden. Erzeugnisse von Pedrali finden sich weltweit – in Flughäfen und Bahnhöfen ebenso wie in Grand Hotels, Universitäten, Museen oder Unternehmenszentralen.

Hersteller

Im Cairo Angebot für gewerbliche Kunden gelten die folgenden Besonderheiten:


Im Cairo Angebot für private Endverbraucher gelten die folgenden Besonderheiten:


Wechsel zur mobilen Version

Opimierte Version des Online-Shops für mobile Geräte nutzen:
Mobile-Version

Weiter mit der Desktop-Version des Online-Shops:
Desktop-Version