Fatboy – das junge, bunte Unternehmen

Fatboy ist nicht einfach nur der Hersteller des gleichnamigen Sitzsacks, nein Fatboy ist schlicht und ergreifend Kult. Das niederländische Unternehmen ging im Jahre 2002 mit nur einem einzigen Produkt im Portfolio an den Start. Dieses Produkt war ein Sitzsack, genannt „The Original“. Damit begann der kometenhafte Aufstieg der in ’s-Hertogenbosch ansässigen Firma, die sich kaum einer Schublade zuordnen lässt. Produkte von Fatboy sind immer irgendwie imposant, robust und hinsichtlich ihrer Qualität und Optik beeindruckend – so auch das Sitzkissen namens The Original, aber auch das Modell Buggle-up. Wie so viele Möbelstücke, die zu einem Designklassiker wurden, ist auch The Original von Fatboy zumindest seinem Schöpfer nach von skandinavischer Provenienz. Der finnische Designer Jukka Setälä hat mit dem Sitzsack fast schon ein nutzbares Kunstwerk geschaffen, mit dem sich Setälä verewigt haben dürfte. Als Absolvent der Aalto-Universität für Kunst, Design und Architektur in Helsinki arbeitet Setälä seit fast zwei Jahrzehnten als freischaffender Innenarchitekt und Möbel- und Leuchtendesigner – der Fatboy-Sitzsack The Original gehört zu den berühmtesten Entwürfen des vielfach ausgezeichneten Gestalters. Der Buggle-up stammt übrigens aus der Feder von Alex Bergmann.

Fatboy – die komfortable Wohnikone

Die Fatboys Original und Buggle-up überraschen ihre Nutzer. Normalerweise begreift man ein Möbel als Objekt von statischer Statur, und abgesehen von leichtem Federn bei Polstermöbeln oder den sanften Schwingungen eines klassischen Stahlrohrmöbels ist eine größere Beweglichkeit oder gar Formveränderung nicht unbedingt zu erwarten. Beim diesen Sitzsäcken ist das anders. Die legen und formen Sie sich, wie Sie das wünschen. Dank dieser Beweglichkeit und des damit einhergehenden Komforts hat sich der Sitzsack in nur zehn Jahren zu einer Ikone modernen Wohnens entwickelt – obwohl der Fatboy ja fast so eine Art von Antidesign ist; The Original und Buggle-up sind streng genommen überdimensionierte Kissen. Aber genau das ist die große Kunst dieses Designs – die geniale Idee, die hinter dem Fatboy steckt, gibt sich nicht aufdringlich als solche aus. Doch spätestens mit der Nutzung wird klar, dass Jukka Setälä mit dem Original ein spektakuläres Designstück gelungen ist, das noch lange Bestand haben wird. Wie auch der Buggle-up und das Unternehmen Fatboy!

Hersteller

Im Cairo Angebot für gewerbliche Kunden gelten die folgenden Besonderheiten:


Im Cairo Angebot für private Endverbraucher gelten die folgenden Besonderheiten:


Wechsel zur mobilen Version

Opimierte Version des Online-Shops für mobile Geräte nutzen:
Mobile-Version

Weiter mit der Desktop-Version des Online-Shops:
Desktop-Version