Besucherstuhl D1 Office

ab 638,00 €*
Sofort lieferbar

Bürodrehstuhl D1 Office

ab 663,00 €*
Sofort lieferbar

Sessel D1 Low

915,00 €*
Sofort lieferbar

Stefan Diez – der praktische Pionier

Stefan Diez (*1971) ist einer der erfolgreichsten und spannendsten deutschen Industriedesigner der Gegenwart. Er verbindet ein tief verwurzeltes handwerkliches Können mit technischem Know-how und einem untrüglichen Gespür für Materialien. Außerdem zählt der Münchner zu den Experimentierfreudigsten seiner Zunft und leistet Pionierarbeit im Bereich des nachhaltigen Designs.

Zusammen mit international renommierten Herstellern wie Rosenthal, Thonet, Wilkhahn, HAY, e15, Magis, Vibia, Viccarbe, Wagner, Midgard oder Brunner hat Diez zahlreiche preisgekrönte Möbel, Leuchten und Accessoires entwickelt. Die Liste seiner Auszeichnungen ist so vielfältig wie sein Industriedesign. Darunter der Designpreis der Bundesrepublik Deutschland sowie mehrere iF product design awards und Red Dot Awards. Diez‘ Designs findet man zudem in musealen Ausstellungen und auch auf internationalen Messen ist der deutsche Stardesigner vertreten. Seit 2007 gibt Stefan Diez sein Wissen als Hochschullehrer an den Designnachwuchs weiter.

Aufgewachsen in einem Tischlerhaushalt in der vierten Generation wurde Diez die Liebe zum Handwerk in die Wiege gelegt. Seiner Familientradition folgend, absolvierte er zunächst eine Ausbildung zum Schreiner, begegnete dann jedoch dem preisgekrönten Industriedesigner Richard Sapper und entschied, unter ihm an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart Industriedesign zu studieren. Nach Abschluss seines Studiums zog es den Familienmenschen nach München, wo er in dem renommierten Möbel- und Produktdesigner Konstantin Grcic seinen zweiten Lehrmeister fand und zwei Jahre lang in dessen Atelier arbeitete. 2003 gründete Diez sein eigenes Designstudio im Münchner Glockenbachviertel, das DIEZ OFFICE.

Ideen zum Anfassen

Stefan Diez‘ Designs entstehen nicht etwa am Computer, sondern durch praktisches Experimentieren. Der Fokus liegt dabei auf der Technik, den Materialien und der Nachhaltigkeit des Produktes. Die Aspekte Schönheit und Qualität verliert Diez nie aus dem Auge, stellt sie aber auch nicht in den Mittelpunkt seines Schaffens. Der visionäre Designer möchte zusammen mit seinem Team Alltagsprodukte entwickeln, deren Bestandteile problemlos in den Stoffkreislauf zurückgeführt werden können. In diesem Rahmen hat er sogar einen Leitfaden für nachhaltige und gute Möbel erstellt.