Spiegel Déjà-vu
880 €*
Sofort lieferbar
Isolierkanne Nomu
97 €*
Sofort lieferbar

Naoto Fukasawa (geb. 1956)

Japanische Ästhetik wird weltweit für minimale Formensprache, auf das Nötigste reduzierten Materialbedarf, schier asketische Linienführung und nicht zuletzt auch ultimative Präzision gerühmt. Ein beispielhafter Vertreter dieser Ästhetik ist der der japanische Industriedesigner Naoto Fukasawa (*1956). Der Absolvent der Tama Art University in Tokio hat nach beruflichen Stationen bei Seiko Epson und der Design- und Innovationsberatung IDEO den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt – und in der Folge mit seinen Entwürfen weltweite Anerkennung erfahren. Einige seiner Stücke werden mittlerweile sogar im Museum of Modern Art in New York ausgestellt. Ob großes Möbelstück oder kleines, elektrisches Küchenwerkzeug: Fukasawa trägt keine Scheuklappen und gestaltet für die denkbar namhaftesten Auftraggeber aus aller Welt Produkte von einzigartiger Schönheit. Die dabei zugrundeliegende Herangehensweise hat der Designer dem CI-Magazin einmal als Umkehrung der Zerstörung beschrieben: „Stellen Sie sich eine Vase vor, die durch einen Schlag zerspringt. Alle Teile fliegen auseinander. Lassen Sie diese Bewegung gedanklich rückwärts ablaufen, und Sie sehen, wie die Bruchstücke wieder zur kompletten Vase zusammenfinden. Das ist mein Weg zu gestalten. Ich verliere kein einziges Teil.“ Die Fukasawa-Produkte in unserem Sortiment legen von dieser Design-Philosophie ein eindrucksvolles Zeugnis ab!