USM Haller. Ein Leben lang

USM Haller zählt schlicht und ergreifend zu den berühmtesten und erfolgreichsten Designermöbeln der Welt. So ist es nicht verwunderlich, dass man diese als Teil der Sammlung des New Yorker Museum of Modern Art findet. Schlichte, klassische Eleganz und Funktionalität machen USM so unverwechselbar. Die Möbel von USM, sei es ein Schreibtisch, Stehpult, Servierwagen oder Rollcontainer, aber auch diverse offene und geschlossene Regale, Highboards, Sideboards und Lowboards sind Einrichtungsgegenstände, die nicht im kurzlebigen modernen Zeitgeschehen mitspielen. Die Möbelbausysteme sind auf lebenslangen Einsatz ausgelegt, und das ist heute keine Selbstverständlichkeit mehr. Der Architekt Fritz Haller und der Ingenieur Paul Schärer entwickelten zusammen das vom architektonischen Baukastenprinzip inspirierte Möbelbausystem. Das Design von Haller und Schärer basiert auf dem Leitsatz „Form folgt Funktion“, und genau dieser wurde hier bis zur Perfektion umgesetzt – es gibt kein Detail, das sich nicht ins funktionale Ganze einfügt. Vorbild oder Muster für das 1963 entstandene USM Möbelbausystem war das damals neu erstellte USM Fabrikationsgebäude. 1969 begann die Serienproduktion. Die Möbelbausysteme von Fritz Haller und Paul Schärer haben sich innerhalb kürzester Zeit international einen Namen gemacht und wurden mit der Zeit sukzessive ergänzt. Dank des hochwertigen und belastbaren Materials und der Variierbarkeit der Elemente entsprechen die USM Designermöbel seit ihrer Entstehung immer dem Zeitgeist.

USM Haller Möbel bei Cairo – klassische, zeitlose Aura

Das USM Haller Möbelbausystem hat eine Reihe von Auszeichnungen erhalten. Schon 1980 wurde es in die Neue Sammlung des Staatlichen Museums für angewandte Kunst in München aufgenommen, 2001 wurde das System in die dauerhafte Designmöbel-Sammlung des Museum of Modern Art in New York aufgenommen und 2003 wurde USM Haller in Zürich für die B.E.S.T. („Brand Excellence Swiss Trophy“) in der Kategorie „Tradition“ als Marke nominiert – um nur einige zu nennen. Mit einem Produkt der USM U. Schärer Söhne AG im schweizerischen Münsingen holen Sie sich einen zeitlosen Klassiker nach Hause, mit dem Sie immer gut dastehen. Da die USM Möbel klassisch und schlicht sind, stellen sie überall eine Bereicherung des Interieurs da. So ist gerade das besonders niedrige Lowboard gut dafür geeignet, einen großen Bildschirm zu tragen. Auf der etwas höheren Variante, dann also als Sideboard, lassen sich Dekorationsgegenstände oder eine Musikanlage platzieren. Das Highboard schließlich ist im Büro oder Arbeitszimmer das perfekte Möbel – gut ergänzt beispielsweise durch einen Rollcontainer, der bei Bedarf auch diskret unter dem Schreibtisch verschwinden kann. Sie merken schon: vielseitig nutzbar und geplant für den täglichen Einsatz, werden Sie ganz sicher viel Freude an Ihrem Klassiker haben.

Universalmöbel, komplett montiert

Als vor gut 50 Jahren der Ingenieur Paul Schärer zusammen mit Professor Fritz Haller diese Serie aus architektonischen Strukturen entwarf, avancierte USM Haller zu einem Universalmöbel, dessen klare und einfache Form eine zeitlose, klassische Aura ausstrahlt. Ganz unverkennbar sind die verchromten Stahlrohre mit den Messingkugelgelenken. Paul Schärer verstarb 2011, Professor Fritz Haller 2012. Ihre genialen Entwürfe und Ideen aber und die Erinnerung an beide leben mit jedem USM Möbelstück weiter. Alle USM Artikel, die Sie bei uns erwerben, werden komplett montiert bei Ihnen angeliefert!

Hersteller

Im Cairo Angebot für gewerbliche Kunden gelten die folgenden Besonderheiten:


Im Cairo Angebot für private Endverbraucher gelten die folgenden Besonderheiten:


Wechsel zur mobilen Version

Opimierte Version des Online-Shops für mobile Geräte nutzen:
Mobile-Version

Weiter mit der Desktop-Version des Online-Shops:
Desktop-Version